Mittwoch, 4. März 2015

Buchrezension Poison Princess Kresley Cole


.

Noch NIE und ich betonte, noch NIE hat mich ein Buch so gefesselt und schockiert zu gleich.
Dieser Band ist der Auftakt einer neuen Reihe von Kresley Cole und ich bin die andere Reihe gewohnt, die ich so geliebt, verschlungen und beweint habe, dass ich nicht anders konnte, als auch diese Reihe von Kresley Cole zu beginnen.
Und am Anfang war ich wirklich verdammt... schockiert und nun ja... skeptisch.
Allein der Auftakt des Buches ließ mich eher frösteln - nicht weil der Schreibstil nicht gut war - (ganz und gar nicht, ich liebte ihn vom ersten Absatz an!) - aber er war so anders als alles, was ich bisher gewohnt war. Im Großen und Ganzen lese ich eher Fantasy, was in Richtung Liebe geht oder magische Schulen etc. Das ist so das, was ich mir meist auch eher aus dem Regal greife.
Aber diese Reihe war so anders... erschreckend und doch fesselnd, dass ich mich durchbiss und mir sagte, okay... du kannst jetzt nicht aufhören, auch wenn du dann vielleicht eine Nacht oder zwei... oder mehr.. wachliegst.
Gerade Thriller sind weniger etwas für mich, weil ich mir Dinge oft annehme. Aber gut, ich ließ mich nicht abschrecken - auch nicht vom Anfang der Geschichte - und las weiter und muss sagen, mit jedem Kapitel wurde es besser.
Das ganze Buch beginnt einige Monate nach dem "großen Blitzeinschlag". Um den dreht sich so gut wie alles grundlegend in dem Buch, denn dieser Blitzeinschlag veränderte das Leben auf der Erde schlagartig. Es regnete nicht mehr und viele, die beim Blitzeinschlag draußen gewesen sind, verbrannten. Menschen, Tiere... Pflanzen.
So nun die Warnung an alle: wer "The Walking Dead" kennt und damit ein GROßES Problem hat, sollte das Buch mit Vorsicht genießen.
Ich selbst liebe die Serie - auch wenn das die einzige Serie dieser Art ist, die ich mir gerne ansehe - und wurde dadurch immer und immer mehr in den Bann der Geschichte gezogen. Wer aber damit allgemein ein Problem hat, der sollte damit rechnen, dass es in diesem Buch auch etwas in diese Richtung gehen könnte.
So Vorwarnung Ende ;)
Ansonsten muss ich sagen, hat mich diese Geschichte in all seinen Facetten wirklich gefesselt und ich habe mir auch gleich Band 2 bestellt, was ich bald verschlingen werde.
Wer also wieder eine ähnliche Reihe wie Immortals After Dark erhofft, den enttäusche ich nur ungern, aber diese Reihe hat damit wirklich überhaupt nichts gemeinsam, bis auf den absolut guten Schreibstil und natürlich das Talent, den Leser zu fesseln und den Spannungsbogen richtig aufregend zu gestalten.
Ich hoffe damit, dass ich vielleicht dem ein oder anderen einen guten Einblick in das Buch bieten konnte und wer Lust hat, schaut sich gerne das Video noch an, in dem ich das Buch bei Youtube rezensiert habe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen