Dienstag, 13. Juni 2017

Rock my Soul Jamie Shaw

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Uuuuund hier haben wir auch schon den 3. Teil der „The Last Ones To Know“-Tetralogie. Wie auch die Vorgänger der Reihe, kann dieser Band wieder unabhängig gelesen werden, aber allein schon weil die Protagonisten aus den ersten Teilen wieder als Nebencharas vorkommen, ist es fetziger alle zu kennen ;)

Und weil die ebook-Version immer einen Monat vor dem Print erscheint, konnte ich wieder die Füße nicht still halten xD

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Inhalt des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Er ist ein Rockstar und verdreht jeder den Kopf – doch um sie für sich zu gewinnen, muss er sich richtig ins Zeug legen …

Als Kit Larson den Gitarristen Shawn Scarlett das erste spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand. Die Liebe zur Musik aber lässt sie nie wieder los, und als Kit Jahre später erfährt, dass Shawns inzwischen sehr erfolgreiche Band The Last Ones to Know einen neuen Gitarristen sucht, kann sie nicht widerstehen und spielt vor. Kurz darauf erhält sie die Zusage und ist überglücklich. Doch das heißt auch, dass sie Shawn, den sie nie vergessen konnte, von jetzt an jeden Tag sehen wird …

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Cover, Bilder und Gestaltung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Das Cover zeigt wie immer einen heiße Typen (anzunehmenderweise Shawn), der wiedermal die selbe Statur wie alle andern hat und irgendwie auch den gleichen Stil. Immerhin trägt er diesmal Bart, allerdings hab ich das Gefühl, der Charakter wurde im Buch etwas anders beschrieben. Es fehlt wiedermal die Individualität und ich verweise auch diesmal auf die rockigen englischen Cover, die die einelnen Charaktere der Bandmitglieder besser hervorheben.
Zudem geht es hier um den Gitarristen, klar, er singt auch ab und an die 2. Stimme aber…. Das Mikro hätte wohl doch eher auf Band ein der Reihe gepasst….

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meine Meinung zum Buch ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Diesmal wird die Konstellation etwas anders gehandhabt und so ist Kit keine Zuschauerin der Band, die mit dem Rockstar auf der Bühne zusammen sein will, sondern sie ist selbst ein Rockstar. Wuhuuuuu!! Endlich auch mal Girlspower auf der Bühne! Das war wirklich sehr erfrischend J Klar, sie ist Shawn schon vorher verfallen und konnte ihn über die Jahre nie vergessen, dennoch beginnt es mit den beiden erst so wirklich, als sie selbst sein Level erreicht hat und sie auf einer Augenhöhe sind. Dennoch ist ihr One-Night-Stand aus Jugendzeiten ein Geheimnis und so auch irgendwie die Beziehung der beiden, manchmal sogar so stark, dass die beiden selbst nicht wissen, dass sie irgendwie eine besondere Verbindung zueinander haben. Wie in Band eins ist das Setting der Tourbus und die vollen Konzerthallen, wodurch auch Rowan und Dee in dem Band etwas kürzer kommen, dafür wird das Bandleben mehr beleuchtet und weil Kat die Band schon in der Schule kannte, gibt es auch hier fandommäßige Einblicke ;D
Doch nicht nur die Band wird beleuchtet, sondern auch Kats Familie, die nicht gerade klein ist. So hat Kat einen ganzen Haufen älterer, sportlicher Brüder mit seeeehr viel Beschützerinstinkt. Und als ob das nicht reichen würde, hat sie auch gleich noch einen Zwillingsbruder. Das kann eventuell etwas viel sein, aber Großfamilien muss es schließlich auch geben J

Und weil das Beste immer zum Schluss kommt: Leti bekommt in diesem Band mal eine etwas gewichtigere Rolle und entwickelt (oder bestimmt sich eher selbst xD) zu Kats neuem besten Freund, das war so großartig! J

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Band drei kann wieder mit den Vorgängern mithalten, ist wieder komplett etwas anderes durch die Bandumbesetzung und die Großfamilie, wobei auch gezeigt wird, dass auch eine Band irgendwann automatisch eine Familie wird. Der dritte Teil ist vielleicht nicht so niedlich wie Teil eins oder heiß wie Band zwei, dafür aber familiär und zeigt, was Geheimnisse alles anrichten können.

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Wem würde ich das Buch empfehlen? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Wenn ihr Rockstars liebt und auf eine wilde Tour mit Ihnen gehen wollt, dann schnappt euch diesen Band! Und alle sowieso konzertsüchtigen Leser, können gleich noch die restlichen Bände dazu packen! ;D

Simone
von „Die Librellis“
(ehemals Nickypaulas Bücherwelt)

5/5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen