Samstag, 1. Juli 2017

Evolution (3). Die Quelle des Lebens



~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
>Die Quelle des Lebens< ist der dritte und abschließende Band der Evolution Reihe.
Um die Reihe voll und ganz zu genießen, sollte man unbedingt mit Band 1 beginnen.
Außerdem gehe ich hier auf das Hörbuch ein, dass ich gehört habe.

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Inhalt des Hörbuches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
!Vorsicht Spoiler!
Jem und Lucie gehen zu Beginn völlig unterschiedliche Wege. Band 2 endete mit einem Cliffhanger, wodurch die Geschichte zum Glück fast nahtlos bei unseren Freunden wieder ansetzt. Während Lucie erst einmal im Koma liegt, muss sich Jem ganz anderen Herausforderungen stellen.
Hinzukommt, dass die Gruppe zwar nun die Oase erreicht haben, doch ein technisches Programm, das den Namen Gaia trägt, die Führung dort übernommen hat. Gaia arbeitet seit längerem an einem Plan: Die letzte Schlacht einleiten!
Doch wollen das unsere Freunde wirklich?

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Cover, Bilder und Gestaltung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Wieder ein traumhaft schönes Cover!

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meinung zum Hörbuch ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~

Der Sprecher:
Das Hörbuch wurde wieder von Mark Bremer gesprochen, dem ich einfach nur mein Lob aussprechen kann. Ich begreife nicht, wie es ihm gelingt diese Stimmenvielfalt aufzubringen, doch man weiß immer genau, welchen Charakter er gerade spricht, ohne dass man rätseln muss. Er ist ein unglaublich guter Hörbuchsprecher, der sich sogar in diesen drei Bänden hörbar gesteigert hat. Das Buch ist für mich jedenfalls ein Hörbuchmeisterwerk und hätte Mark Bremer das Buch nicht so gut gesprochen, hätte ich es vielleicht diesmal sogar abgebrochen. Aber dazu gleich.

Die Geschichte:
- Weitgehend spoilerfrei-
Das Buch wird wieder aus vielen verschiedenen Sichtweisen erzählt und so bekommt der Hörer auch die Gelegenheit hinter die Kulissen zu blicken und so herauszufinden, was die einzelnen Charaktere gerade treiben. Das kann auf der einen Seite wirklich toll sein und ich habe den Wechsel in Band 1 und 2 auch sehr genossen. Doch in Band 3 kam eine weitere Sichtweise hinzu und das wurde mir dann ein klein wenig zu viel. Ich hätte kein Problem damit gehabt, wenn manche Dinge anders offenbart worden wären, in dem man eben auf die Protagonisten zurückgreift und es ihnen erzählt oder sie miterleben lässt. Des Weiteren fand ich das ewige Diskutieren etwas langatmig. Ich hatte zwischendrin wirklich das Gefühl, die Personen kommen nicht vom Fleck, was ich wirklich sehr schade fand. Zum Schluss wurde es aber noch einmal richtig spannend und gerade der Ausgang kam unerwartet und hat viel für mich gerettet.
Es war schwer sich für die neuen Charaktere zu erwärmen, die noch hinzukamen und im Laufe der Geschichte ist mir Lucie irgendwie unsympathisch geworden, was sich bis zum Ende hin nicht wirklich gebessert hat.
Doch dafür hat Marek hier noch einmal seine Pluspunkte geholt - wie? Nun das müsst ihr selbst hören oder lesen :)
Alles in allem war es ein solider Abschluss einer tollen Trilogie, die ich wirklich gerne angehört habe.
Als Hörbuch kann ich die Reihe jedem empfehlen, der ca. mindestens 12 Jahre alt ist.
Außerdem  

Sternevergabe

Sprecher 5+ von 5 Sterne
Story 3 Sterne
Gesamt 8 von 10 Sternen.

Nicky
von >Die Librellis<
ehemals Nickypaulas Bücherwelt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen